3 Wünsche an einen...

 

...Flaschengeist. Hättest Du gern einen Flaschengeist, der Dir 3 Wünsche erfüllt? Es muss allerdings etwas für Dich sein, also nicht Weltfrieden, keine hungernden Kinder,…? Welche wären das?

 

Was fehlt Dir? Wovon hast Du zuviel?

 Fehlt Dir Gesundheit, ein liebender Partner, tolle Freunde, Geld? Oder soll sich was in Luft auflösen – der unangenehme Arbeitskollege, der Stress, die Verpflichtungen? Es gibt so viele Möglichkeiten!

 

Wie ein Kind in einem Spielzeugladen stehe ich manchmal mit aufgerissenen Augen da. Will alles haben; muss alles haben. Möglicherweise hilft es ja auch, wenn ich mich auf den Boden werfe und schreie - die Luft anhalte.

 

Wann ist es genug?

Wie ein Lemming laufe ich hin und wieder anderen hinterher. Kaufe ein neues Auto, eine größere Wohnung, das neueste Handy, Laptop und ohne Tablet geht’s ja auch irgendwie nicht.

 

Einen Anflug von kurzfristigem Glück erfahre ich durch den Konsum von materiellen Dingen. Sehr unbeständig. Es Bedarf an immer Mehr, Größer, Teurer um dieses Glück erneut zu erfahren. Das bedeutet mehr oder härter arbeiten, um mehr Geld zu verdienen. Wem reicht heute denn noch ein Röhrenfernseher, ein Festnetzanschluss oder eine 1-Zimmerwohnung...

 

Auf was läuft das hinaus?

Ich fliege mit meinem privaten Jet auf meine Südseeinsel. Schwimme in einem Tresor voller Gold - Dagobert Ducks Tresor sieht dagegen wie eine Abstellkammer aus. Habe die Kraft und die Gesundheit von Superman, ohne dem leidlichen Kryptonit,…

 

Fang Dich wieder ein!

 

Reicht nicht nur ein Wunsch? Glücklich oder zufrieden sein? Und schon fängt mein Kopf an zu rattern…

 

Was brauche ich um glücklich zu sein?

Weg mit der Willhaben-Mentalität. Neu orientieren. Eintauchen in die Gefühls- und Erlebenswelt. Gleichmut erlangen. Geduld haben. Achtsam leben. Annehmen können was ist. Ziele verfolgen mit Nachdruck, ohne ein Muss. Im Hier und Jetzt leben ohne die Zukunft zu vernachlässigen. Den Weg entlang gehen und alle wunderbaren Dinge einsammeln, die einem dabei begegnen. Und liegen einmal Steine am Weg - lernen, wachsen und weitergehen.

 

Also was fehlt mir dann noch?

Eigentlich nichts. Ich bin meist glücklich. In einigen Momenten sogar wunschlos glücklich. Ich möchte einfach den eingeschlagenen Weg weiter gehen, mich entwickeln und die Herausforderungen annehmen, ohne Abkürzung.

 

Würde der Flaschengeist in diesem Moment kommen und bietet mir 3 Wünsche an, dann würde ich sagen [Pause; längere Pause… o.k. jetzt]:

 

„Danke, ich bin glücklich und zufrieden mit dem was ich habe und dem was ich bin, beschenke einen anderen.“

 

Für die Zukunft arbeite ich daran, dass es keiner langen Pause bedarf, um diese Antwort geben zu können.

 

Weißt Du schon genau was Dich glücklich macht und wie Du das erreichst? Würdest Du Dir noch etwas vom Flaschengeist wünschen? Was wäre das?

 

(29.01.2015)

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0